Bücher

Im folgenden möchte ich Ihnen einige Bücher vorstellen, die ich gerne benutze und weiterempfehlen möchte.

Atlanten

Prof. Habers Sternatlas
Dieses - leider nicht mehr neu erhaltbare - Buch eignet sich sehr gut zum Erlernen von Sternbildern. Der Sternenhimmel ist zweimal in 12 doppelseitigen Karten abgedruckt. Die erste Doppelseite enthält ein Abbild einer Himmelsregion, wie man sie am Himmel in etwa sieht, d.h. weiße Sterne auf schwarzem Grund. Blättert man einmal um, findet man deckungsgleich dieselbe Himmelsregion schwarz auf weiß mit Hilfslinien, Sternen- und Sternbildnamen. Ich habe mir die Sternbilder auf diese Weise selbst beigebracht, und zwar an warmen, sonnigen Sommernachmittagen. Abends fand ich die gelernten Sternbilder fast auf Anhieb.

Prof. Habers Sternatlas, Kösel-Verlag, München 1981, ISBN 3-446-11018-1, 22,80 DM

Atlas für Himmelsbeobachter, Karkoschka
Das Auffinden von besonderen Himmelsobjekten (Nebel, Galaxien, Sternhaufen,...) wird Fernrohrbesitzern mit diesem Atlas erleichtert. Auf 48 Karten sind zu Übersichtskarten nochmal jeweils die Gegenden vergrößert dargestellt sind, in denen sich besondere Objekte befinden. Man kann sich somit über die helleren Sterne an die Objekte herantasten. Neben den Karten befinden sich Tabellen, die weitere Informationen zu Sterne und besonderen Objekten enthalten.

Atlas für Himmelsbeobachter, Erich Karkoschka, Franckh-kosmos-Verlag, Stuttgart, 1989, ISBN 3-440-05867-0

Fotografischer Mondatlas
Dieser Mondatlas ist sehr hilfreich, um Mondfotografien auszuwerten, d.h. die abgebildeten Krater zu identifizieren. Für verschiedene Mondalter gibt es Fotos des Erdtrabanten, auf denen die Krater numeriert sind. Daneben findet man eine Liste für die Zuordnung der Krater. Zusätzlich findet man Tips zur Fotografie und weitere Informationen über den Mond.

Fotografischer Mondatlas, Wolfgang Schwinge, Johann Ambrosius Barth Verlag, Leipzig 1983, DDR [LSV 1495, Best-Nr: 793 704 4, 03880 (DDR)]

Jahrbücher

Kosmos Himmelsjahr 2009
Für AnfängerInnen und Fortgeschrittene ist dieses Jahrbuch interessant. Es enthält monatliche Übersichten über das Geschehen am Sternenhimmel mit vielen Grafiken, die Ereignisse veranschaulichen oder ergänzen. In der Einleitung werden einige Begriffe für Neulinge erklärt, in jedem Monat widmet sich das Himmelsjahr einem astronomischen Thema.

Himmelsjahr 2009, Hans-Ulrich Keller, Franckh-kosmos-Verlag, Stuttgart, 2008, ISBN-13: 9783440113509, ISBN-10: 3-440-11350-7, 14,95 Euro

Spezielle Teilbereiche der Astronomie

Astrofotografie
Wertvolle Tips für Leute, die sich der herkömmlichen Astrofotografie (nicht CCD) widmen wollen, finden sich in diesem Buch. Es geht auf die verschiedenen Himmelsobjekte (Sterne, Kometen, Mond, Planeten, Planetoiden, Sonne, Meteore) und damit auf die verschiedenen Fotografietechniken ein. Auch Filmeigenschaften und Nachbearbeitungsmöglichkeiten im eigenen Labor werden diskutiert. Dazu gibt es viele Beispiel-Bilder. Kleiner Nachteil ist der - wie ich finde - etwas unpersönliche Sprachgebrauch im Text.
Astrofotografie, Wolfgang Schwinge, Frankh-kosmos-Verlag, Stuttgart 1993, ISBN 3-440-06739-4, 176 Seiten